Camper mieten – wo und bei wem?

Eigentlich kann man die Frage „Camper mieten – wo und bei wem?“ ja ganz einfach beantworten:
„Ich miete meinen Camper beim billigsten Verleiher! “

Zwei  Fragen solltet Ihr Euch aber noch stellen: Wo möchte ich die Reise starten?  Und wo soll sie enden?

Camper mieten: Von Mietstationen und Flughäfen

Die Mietstationen („Branches“, „Locations“) konzentrieren sich auf wenige Orte.  Auf der Nordinsel sind sie nur in Wellington und Auckland konzentriert. Die großen Verleiher sind im Süden meist nur in Christchurch und Queenstown vertreten. Möchtet ihr beide Inseln besuchen, aber den Camper nicht mehr auf die andere Insel zurück bringen müssen, braucht ihr einen Verleiher, der auf beiden Inseln am Flughafen vertreten ist.
International sind nur die Flughäfen von Auckland und Christchurch. Zu den Flughäfen in Queenstown, Wellington, Dunedin und 30 weiteren Zielen bringen euch inländische Zubringerflüge.

Gabelflug?

Plant ihr eine Reise über beide Inseln, so startet ihr zum Beispiel in Auckland und fliegt ab Christchurch wieder nach Hause, so fällt unter Umständen eine“ One Way“-Gebühr an. So berechnet Britz in den Sommermonaten NZ $300 für die Rückgabe auf der jeweils anderen Insel.

On Road Assistance

Wir hoffen, dass es Euch nicht passiert. Aber wenn, dann es ist sehr hilfreich, sofort Hilfe per Telefon herbeirufen zu können. Alle Verleiher bieten bei einer Panne einen „ADAC für NZ“ an. Bisher hatten wir nur einmal ein Problem – nein, kein Problem – auf der ersten Reise mit einer Sicherung im Britz. Aber das ist eine ganz andere Geschichte, die hier erzählt wird.
Somit können wir leider über die Qualität der einzelnen Firmen nichts berichten. Wenn Ihr Erfahrungen gemacht habt, postet sie doch einfach als Kommentar.

Auf der rechten Seite haben wir eine Link-Liste der Vermieter nach Orten für Euch zusammen gestellt. In der Tabelle unten seht Ihr die Vermieter und ihre Standorte. Maui steht stellvertretend für die Marken Kea, Britz, United, Alpha und Mighty. CheapaCampa gehört zur gleichen Firma wie ApolloCamper.

Standort der Vermieter von Campern

 

 

Wenn dir der Beitrag gefällt, teile ihn mit deiner Welt:

Ein Kommentar zu “1”

  1. Pingback: Über den Wolken… der direkte Flug nach Neuseeland › Neuseeland erleben › Von Jochen Kolb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.