Bild über uns

Über uns Neuseeland-erleben

Über uns

Neuseeland – Aotearoa – Land der langen weißen Wolke – am anderen Ende der Welt

Dreimal durften wir bisher das Land der Fantasien, Träume und Wunder erkunden. Auf unserer ersten Reise im Jahr 2011 haben wir uns die Südinsel, in 2013 die Nordinsel im wahrsten Sinne des Wortes erfahren. Die vorerst letzte Reise führte uns 2014/2015 erneut zur Südinsel. Aber auch nach insgesamt zwölf Wochen gibt es noch so vieles zu sehen und zu erleben! Daher planen wir bereits unsere Reise Nummer 4 – die dann höchstwahrscheinlich wieder die Südinsel zum Ziel hat.

Jochen

Geburtstjahr 1977 und vor 2011 kein großer Freund von weiten Reisen. Deutschland ist auch schön, so war meine Devise. Na ja eigentlich war ich einfach nur zu geizig für einen Flug so viel Geld auszugeben.

Doch an einem lauen Sommerabend in 2010 wurde ich Opfer eines gemeinsamen Komplotts, inszeniert von Georg und unseren Freunden, die große Neuseeland-Fans sind.

Der BBQ glühte im Garten, der Wein wurde breitwillig ausgeschüttet. Im angeheiterten Zustand viel dann mein, über eine lange Zeit aufrecht erhaltenes, „Nein“. Der neuseeländische Chardonnay hatte mich scheinbar willig gemacht.
Meine Einwände am nächsten Tag auf Unzurechnungsfähigkeit und arglistiger Täuschung wurden nicht akzeptiert. Die Planungen begannen.

Und inzwischen kann ich mich von den wunderschönen Inseln im Pazifik nicht mehr lösen.

Georg

Neuseeland war nie so richtig auf meiner Bucket-Liste. Bis Freunde mir von dem Land und vor allem den Leuten vorschwärmten. Unkompliziert, ruhig und entspannt sollte es zugehen.

Aber campen? Auf einem Campingplatz oder in der Natur? Never ever. Lieber ein vernünftiges Bett und eine große Naßzelle als Luftmatraze und Gemeinchaftsdusche!

Nun ja, wir habe es dann doch ausprobiert.

Ich habe es nicht bereut. Zwar bin ich nicht der typische Backpacker, der in einem umgebauten Kombi „haust“ – ein bißchen Luxus beim Campervan darf schon sein.

Was mich aber immer wieder in dieses Land zieht, sind die unglaublichen, fotogenen Landschaften und die entspannten und freundlichen Neuseeländer!

Kei te tumanako ahau kia kite koe i Aotearoa!

Unsere neuesten Beiträge

  • Spätestens bei der Neuseeland-Reiseplanung stolpert jeder über das Örtchen Kaikoura. Es ist das Mekka für alle Wal-, Robben- und Delphine Beobachtungen. Kaikoura ist der beste Platz um die größten Meeressäugetiere der Welt zu beobachten. Doch auch für Wanderer hält dieses Kleinod einige schöne Wege bereit.

    Kaikoura – den Meeresbewohnern so nah!

  • Mit inzwischen über 100 Beiträgen versuchen wir – Georg und ich – euch das Land am anderen Ende der Welt näher zu bringen. Regelmäßig erhalten wir Anfragen von Lesern, die um Tipps und Routenvorschläge bitten. Diesmal hat sich Marije bei uns gemeldet: Sie wird 37 Tage lang die Nord- und die Südinsel mit einem, Weiterlesen

    37 Tage Neuseeland – ein Routenvorschlag

  • Im letzten [→ Beitrag hatte ich die Prioritäten festgelegt, wie ein Camper ausgerüstet sein sollte – Automatik, genügend großes Bett, Außengrill und Fahren auf Gravelroads. In den letzten beiden Wochen habe ich mich durch die teilweise sehr guten, aber auch einige sehr schlechten Angebote von Camper-Verleihfirmen geklickt, gelesen und gestöbert. Die Erkenntnisse sind teilweise, Weiterlesen

    Qual der Wahl: Der richtiger Camper

  • So langsam müssen wir uns um den Camper Gedanken machen. Es gibt einige Anbieter, verschiedene Modell und unterschiedliche Mietbedingungen. In einem anderen Beitrag haben wir schon mal über die Ausstattungsmerkmale geschrieben, darum haben wir uns diesmal „nur“ über die Prioritäten geeinigt.

    45 Tage Neuseeland: Prioritäten für die Camper-Auswahl

  • Die Vorfreude ist groß, der Weg dorthin lang und anstrengend – Neuseeland liegt bekanntlich nicht um die Ecke. In der Regel dauert die Anreise 24 Stunden + oder ++. Nach der Landung, der Übernahme des Campers oder des Wagens, des ersten Einkaufs und der ersten Verschnaufpause ist man doch ziemlich fertig mit der (schönen), Weiterlesen

    Akaroa – entspannt ankommen auf Neuseeland

  • Ja, ich habe es geschafft! In 2018 werde ich 45 Tage Neuseeland bereisen. Viele Überstunden und gesparte Urlaubstage machen es möglich! Jochen wird später nachkommen und damit „nur“ knappe 31 Tage Neuseeland erleben. Daher wird meine Reise zweigeteilt sein. 14 Tage Wohnmobil, Südinsel und ich. 31 Tage, Wohnmobil, Jochen, Süd- und Nordinsel und ich., Weiterlesen

    45 Tage Neuseeland – So viele Ziele, so wenig Zeit

Wir machen mit bei:

Wir machen mit bei:

Deine Plattform für Reiseinspiration

Bloglovin

Reiseblogger-Kodex

Abbildung Reiseblogger-Kodex