Sehnsucht nach Neuseeland? Zwei Bildbände zum Trösten!

von Nordinsel, Reisevorbereitungen, Südinsel

Im Kunth Verlag sind zwei Bücher mit Bilder zum Träumen über Neuseeland erschienen: „Das Neuseeland Buch – Highlights eines faszinierenden Landes“ und „Unterwegs in Neuseeland – Das grosse Reisebuch“. Ich konnte in der Buchhandlung nicht daran vorbei gehen, ohne sie zu kaufen. Ob sich der Kauf gelohnt hat, erfahrt ihr in den folgenden Zeilen.

Das Neuseeland Buch

Das Neuseeland Buch aus dem Kunth VerlagDas Neuseeland Buch zeigt – schwergewichtig – auf 373 Seiten Fotos von der Nord- und Südinsel sowie von den zu Neuseeland gehörenden pazifischen Inseln.
Farbgewaltig und meist ganzseitig werden die schönsten Plätze Neuseelands präsentiert. Die Tour startet im Norden und schlägt sich bis tief in den Süden durch.
Zusätzlich gibt es als ausklappbare Panoramen (ca. 84 cm breit) eine Stadtansicht von Auckland, die O’Neill Bay, den Lake Coleridge ( [→ Lake wer bitte schön), Mount Cook und – der darf natürlich nicht fehlen – den Milford Sound. Sehr hilfreich sind die kurzen Texte zu den Fotos, die Wissenswertes zum Ort, zu den Pflanzen oder Tieren vermitteln. Durch die großen Fotos und die wunderbaren Motive weckt das Buch sehr schnell großes Fernweh.
Der Bildband ist ein schönes Geschenk für Leute, die schon einmal dort waren, oder bei denen die Sehnsucht noch geweckt werden soll.

Buchtitel Das Neuseeland Buch – Highlights eines faszinierenden Landes
Verlag Kunth
ISBN-10 3955040186
Bestell-Link Direkt über Amazon
Unsere Bewertung 😀 😀 😀 😀 😀
Unterwegs in Neuseeland

Unterwegs in Neuseeland aus dem Kunth VerlagUnterwegs in Neuseeland behandelt auf 336 reich bebilderten Seiten neben der obligatorischen Nord- und Südinsel auch die zu Neuseeland gehörenden Südsee- und subantarktischen Inseln. Ein weiteres Kapitel stellt 3 verschiedene Reiserouten vor. Abgerundet wird das Buch mit einem Reiseatlas.
Je Region werden besuchenswerte Orte vorgeschlagen. Die Texte sind knapp und informativ, allerdings fehlen weiterführende Hinweise (Websites von Städten, Orten, Aktivitäten oder Anbietern). Anhand von Sternchen werden die Reiseziele bewertet, dies macht die Auswahl leichter.

Das Buch ist eine Art „Zwischending“ zwischen Bildband und Reiseführer. Für den Bildband reicht es nicht, da großformatige Fotos fehlen, für einen klassischen Reiseführer reicht es nicht, da einfach zu wenig Informationen, Hinweise und Tipps vermittelt werden. Die zwei vorgestellten Routen auf der Nord- und Südinsel bieten keine neuen Anregungen. Es handelt sich um die klassischen Touristenrouten ohne speziellen Mehrwert. Die dritte Route beschreibt auf zwei Seiten eine Reise „Von den Marquesas zu den Cook-Inseln“ – jedoch viel zu kurz und knapp. Die 30 Seiten Kartenmaterial im hinteren Teil des Buches sind für die Planung der Reiseroute nicht wirklich zu gebrauchen. Die Ausschnitte sind klein und zu zerstückelt.

Für eine konkrete Reiseplanung ist das Buch nicht hilfreich. Um zu stöbern und zu schmachten empfehlen wir dann doch lieber das oben stehende Buch.

Buchtitel Unterwegs in Neuseeland – Das grosse Reisebuch
Verlag Kunth
ISBN-10 3955040836
Bestell-Link Direkt über Amazon
Unsere Bewertung 😐

Weitere Buchempfehlungen findet ihr in unseren Artikeln [→ spezielle oder [→ generelle Reiseführer für Neuseeland. Welche Quellen habt ihr zur Vorbereitung genutzt?

Wenn dir der Beitrag gefällt, teile ihn mit deiner Welt:

Hier gibt’s weiteren Lesestoff:

Abel Tasman – der langweiligste Nationalpark Neuseelands

He is so boring – diese Aussage haben wir uns sehr häufig anhören dürfen. Ob von Backpackern, Fahrrad-Touristen oder Campern, viele rieten uns ab in Richtung Motueke zu fahren und uns den kleinsten Nationalpark Neuseelands anzuschauen

Rundreise: In 37 Tagen um die neuseeländische Nord- und Südinsel

Eure Anfrage lautete: Was können wir alles in 37 Tagen auf der Nord- und der Südinsel sehen. Wir haben geantwortet und euch einen Plan zusammengestellt.

Schnelle Sightseeing-Tipps: Die Südinsel

Auf unserer Facebook Seite erhalten in (un)regelmäßigen Abständen Anfrage zu Sightseeing-Tipps für bestimmte Regionen. Unsere Antworten und Tipps wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Reiseführer für Neuseeland

Reiseliteratur zum schönsten Ende der Welt gibt es reichlich. So gut wie alle Reiseverlage haben auch Neuseeland im Programm. Wir stellen euch die hilfreichsten Reiseführer vor.

Rundreise Neuseeland

Zu Beginn der Überlegung stellt sich jeder die Frage – möchten wir die Nord- oder die Südinsel besuchen? Oder sogar beide. Wir helfen euch bei der Entscheidungsfindung.

Milford Sound Road – 14 unvergessliche Aktivitäten

SH94 oder auch Te Anau – Milford Highway lautet der offizielle Name der Straße, der Te Anau mit dem Milford verbindet. Ohne Übertreibung kann der Highway zum Milford Sound als einer der schönsten Neuseelands bezeichnet werden.

Südinsel Neuseeland – Reiseroute 2023

Die Südinsel Neuseelands bietet unzählige Möglichkeiten zum Wandern und Natur erleben. Für die Reiseplanung im Jahr 2023 habe ich eine Übersicht erstellt, die euch helfen soll, den einen oder anderen Ort zu entdecken.

i-Sites – Übersicht und Karte der Südinsel

Hier findet ihr eine Übersicht über die i-Sites auf der Südinsel Neuseelands.

Neuseeland emotional: Im Auge verschiedener Betrachter

Jeder von uns kann sich sicherlich sofort ein ganz spezielles Highlight aus seiner Neuseelandreise erinnern. Wir sammeln und veröffentlichen die emotionalsten Momente deines Urlaubs.

Milford Sound – Naturspektakel hautnah erleben

Milford Sound, der Klang Neuseelands. Gefühlt jeder Reisende möchte einmal den Blick auf den bekanntesten Sound Neuseelands werfen.
Lohnt sich das denn überhaupt? Das erfahrt ihr im Beitrag!

Die Natur als Landschaftsgärtnerin – Wai-o-Tapu

Der Klassiker unter den thermalen Freizeitparks. Hier ist die Natur als außergewöhnliche Landschaftsgärtnerin aktiv gewesen. Dieses Highlight dürft ihr euch nicht entgehen lassen.

Tarawera Falls – ein Wasserfall, der aus dem Nichts entspringt

Mitten im grünen Urwald der Bay of Plenty liegt etwas versteckt ein Wasserfall, der scheinbar aus dem Nichts entspringt. Ein magischer Ort, der zum Verweilen einlädt.

Cape Reinga – der nördlichste Punkt Neuseelands

Cape Reinga ist der fast) nördlichste Punkt Neuseelands. Warum er eine Reise wert ist, erzählen wir euch in diesem Beitrag.

Interview mit 2 Frischvermählten – Teil 2

Im Januar haben wir Julia und Dan zum Interview gebeten. Sie standen kurz vor ihrer Hochzeitsreise mit dem Ziel Neuseeland. Nun berichten die beiden über ihre Tour und ihre Erlebnisse.

Kauri dieback – jetzt auch auf der Coromandel Halbinsel

Kauri dieback – die tödliche Krankheit für die wunderschönen Kauri-Bäume – jetzt auch auf der Coromandel Halbinsel – leider.

Lake Taupo und sein tosendes Ende

Mitten im Herzen der Nordinsel Neuseelands liegt der größte See des Landes, der Lake Taupo. Eine Besonderheit liegt im Abfluss des See-Wassers. Das Wasser des Sees fließt in den den Waikato River – dem längsten Fluss Neuseelands. Und damit beginnt das Naturschauspiel.

Reiseführer für Neuseeland

Reiseliteratur zum schönsten Ende der Welt gibt es reichlich. So gut wie alle Reiseverlage haben auch Neuseeland im Programm. Wir stellen euch die hilfreichsten Reiseführer vor.

Tongariro Alpine Crossing – Tanz auf dem Vulkan

Es ist heiß, der Weg ist steinig und die Sonne brennt. Willkommen zum Tongariro Alpine Crossing – dem bekanntesten 1-Tages Marsch Neuseelands.

Demokratie funktioniert in der Kunst nicht! – Eleanore Catton im Interview

Die Zeitschrift Galore hat die neuseeländische Schriftstellerin Eleanore Catton interviewt. Wir berichten über ihr neues Buch und das Interview.

Volcanic Country: Es zischt, es dampft, es stinkt

Die Erdkruste ist weltweit im Durchschnitt 30-60 km dick. Im Vulcanic Valley ist die Kruste ganze 3-4 km dick. Dies ist dünn genug um die Landschaft über der Erde nachhaltig zu gestalten – Volcanic halt.

Neuseelands Eisenbahn im Film

Wer mit der Eisenbahn Neuseeland erkunden möchte, findet in diesen Videos ein wenig Inspiration.

Rundreise: In 37 Tagen um die neuseeländische Nord- und Südinsel

Eure Anfrage lautete: Was können wir alles in 37 Tagen auf der Nord- und der Südinsel sehen. Wir haben geantwortet und euch einen Plan zusammengestellt.

NZeTA Pflicht ab 1. Oktober 2019

Ab dem 1. Oktober 2019 müssen Reisende – aus Visum befreiten Ländern – eine elektronische Einreiseerlaubnis (NZeTA) für Neuseeland beantragen.

Wie heißt Sicherung auf Kiwi? – No Problem!

Wir haben ein Problem. Nein es gibt kein Problem. Deutsches Problembewusstsein vs. neuseeländischer Lösungseinstellung!

Weltklasse: Neuseeländischer Wein & ein deutscher Sommelier

Neuseeländische Weine sind ganz besonders gute Tropfen. Woher das kommt, erklärt euch Markus, ein junger Sommelier aus München.

Neuseeland-Feeling – her mit dem Wein!

Einen lauen Sommerabend ohne einen vollmundigen Weißwein, ist möglich, aber nicht erstrebenswert. Wir stellen euch drei wunderbare Weine für den Sommer vor.

Neuseeland erleben: Was kostet der Spaß?

Neuseeland ist für viele Menschen ein Traumziel, was die aktuelle Statistik von Tourism New Zealand bestätigt.
Doch was kostet so eine Traumreise? Wir zeigen auf, mit welchen Kosten und in welcher Höhe ihr rechnen könnt.

So verhältst du dich in der Natur richtig

Wie verhält man sich eigentlich in der Natur? Persönlich finde ich, dass die Antwort nicht schwer ist. Der Natur begegnet man mit Respekt, ein wenig Demut und einer gesunden Portion Zurückhaltung.

Trees that Count – das neuseeländische Mammutprojekt

Neuseeland ohne Bäume? Kaum vorstellbar. Regierung und Organisationen haben sich zum Ziel gemacht 1 Mrd. Bäume zu pflanzen. Jeder kann mitmachen.

Neuseelands Schafe

„Neuseeland beherbergt 3 Millionen Menschen und 60 Millionen Schafe“. Mythos oder Wahrheit?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...