Mit Bus und Bahn durch Auckland und Wellington

Die Fahrt in einem 7 Meter langen Wohnmobil durch eine neuseeländische Großstadt macht wenig Spaß – noch weniger jedoch die Parkplatzsuche. Also lasst das Wohnmobil auf dem Campingplatz oder parkt außerhalb direkt an einer Bus- oder Bahnstation – denn die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel ist ganz einfach!

Mit Bahn durch Auckland

Die vier Bahnlinien in Auckland (siehe Bild oben) starten bzw. enden alle im „BRITOMART“ in der Queensstreet. Das Empfangsgebäude ist das ehemalige Hauptpostamt. Daran schließt sich unterirdisch der eigentliche Kopf-Bahnhof an.
Also einfach auf der Übersicht nachsehen, wo es hingehen soll, ein Ticket am Counter kaufen und einsteigen. Die Übersichten der einzelnen Linien findet ihr hier. Weitere Informationen findet ihr bei Auckland Transport.

Mit dem Bus durch Auckland

Busticket in Auckland - vom TOP 10 bis zur Queenstreet über drei Zonen für NZ$ 4,50

Busticket in Auckland – vom Holiday Park bis zur Queenstreet über drei Zonen für NZ$ 4,50

Auch Busfahren ist ganz einfach – wenn ihr wisst, wie es geht. Auckland Transport widmet dem Thema eine ganz Seite.  Ihr könnt beim Busfahrer bar – am besten mit Münzen passend oder mit kleinen Scheinen – bezahlen. Eine Fahrt innerhalb einer Zone kostet pro Erwachsener NZ$ 1,90 (weitere Preise hier).
Eine Übersicht der Buslinien findet ihr bei den Area Maps. Einfacher geht es mit dem Journey Planner.
Auf Anraten unserer „Platzwartin“ im Auckland Kiwi Holiday Park – sie zückte sofort eine Map, nachdem wir eingecheckt hatten – nahmen wir die Linie 224. Da wir vergessen hatten, nach der Endstation zu fragen, kurvten wir mit dem Bus etwas kreuz und quer durch Auckland – immer mit konzentriertem Blick. „Ist hier die richtige Stelle zum Aussteigen?“ Bevor wir uns aber entscheiden konnten, hielt der Bus an der Endhaltestelle in der Victoria Street, einer Querstraße der Queenstreet.
Unser Tipp: Setzt euch nicht nach ganz hinten, wenn die Sitze dort erhöht sind, denn zum einen sieht man schlecht und zum anderen zieht die Klimaanlage ganz unangenehm kalt.

Wellington per Bus und Bahn

Auch in Wellington kommt ihr mit der Metro durch die Stadt. Die 4 bzw. – als Verlängerung einer Linie – 5 Strecken verbinden Wellington Station mit Johnsonville, Paraparaumu, Melling, Hutt Valley und – in Verlängerung – Wairarapa. Eine Übersicht der einzelnen Linien findet ihr bei Tranz Metro.
Man kann im Zug oder im Bahnhof Tickets kaufen (Kleingeld bereithalten). Innerhalb einer Zone kostet das Ticket NZ$ 2. Eine Übersicht der Zonen findet ihr bei Metlink.
Per Bus geht’s natürlich auch. Auch hier die passende Übersicht bei Metlink. Ähnlich wie in Auckland gibt es hier einen Journey Planner für Bus und Bahn.

Wenn dir der Beitrag gefällt, teile ihn mit deiner Welt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.