Rundreise Neuseeland

Leicht gesagt, aber eine schwierige Aufgabe: Einen Vorschlag für eine Rundreise durch Neuseeland machen. Schwierig, weil es von den verschiedensten Faktoren (vor allem Zeit) abhängt, schwierig, weil es so viel zu entdecken gibt, dass die Auswahl schwer fällt, schwierig sich zu entscheiden, was man empfehlen soll, denn es beruht ja auf persönlichen Eindrücken.

Trotzdem möchten wir euch ein paar Hinweise geben. Versteht sie als Anregung, welche Rundreise euch zu den schönsten Punkten Neuseelands führt.

Grundlegende Überlegungen

Der alles begrenzende Faktor „Zeit“ bestimmt! Plant ihr die Neuseeland Rundreise als einmaliges Erlebnis? Oder möchtet ihr mehrmals wiederkommen, um das Land intensiver zu genießen?

Natürlich kann man beide Inseln an einem „Tag“ erkunden. Aber so, wie wir die Japaner belächeln, die Europa in drei Tagen kennenlernen (wollen), so wenig wird man der anderen Seite der Welt gerecht, wenn man beide Inseln in einer Reise machen wollte. Möglich ja – ein Vorschlag folgt – aber nicht wirklich zu empfehlen.

Dimensionen

Dimensionen Neuseelands

Dimensionen Neuseelands

Achtung: Neuseeland ist groß! Nimmt man die größte Ausdehnung der Nord- und Südinsel zusammen, so kommt man auf eine Strecke von 1.677 km.
Hannover liegt somit genauso weit entfernt von Madrid wie Cape Reinga von Stewart Island – reine Luftlinien.
Neuseeland ist allerdings alles andere als flach, Autobahnen sind rar gesät und man hält doch an jeder Kurve für eine Fotoshooting. Also mal eben quer durch ist nicht möglich.
Bezogen auf die Fläche ist Neuseeland ziemlich genau 3/4 so groß wie Deutschland (NZ 268.680 km², Deutschland 357.021 km²), hat aber nur 5% der Einwohner – und damit natürlich viel mehr Platz für Natur. Somit  fällt die Auswahl für eine Rundreise sehr schwer.

Alle guten Dinge sind 3

Wollt ihr nur einmal hin, dann empfiehlt sich ein Gabelflug: Auf der Südinsel in Christchurch landen und von Auckland auf der Nordinsel wieder abfliegen.
Plant ihr zwei Reisen, so bietet es sich natürlich an, beiden Inseln jeweils einen Besuch abzustatten.
Aus unserer Sicht sind allerdings drei Reisen das Optimale:

  • Einmal in den Süden / die Mitte der Südinsel inkl. Steward Island,
  • dann den Norden der Südinsel sowie den Süden der Nordinsel inklusive Fährüberfahrt
  • sowie als dritten Teil die Mitte und den Norden der Nordinsel.

Einmal: „Neuseeland an einem Tag“

Rundreise über die Nord- und die Südinsel

Rundreise über die Nord- und die Südinsel

Die Kunst bei einer einmaligen Reise besteht natürlich im „Weglassen“.
Den Norden sowie den Westen und Osten der Nordinsel und den Süden der Südinsel müsst ihr schon mal „links“ liegen lassen. Aber trotzdem gibt es noch genug zu sehen, keine Sorge!
Die [→ Rundreise könnte ihr in Christchurch oder in Auckland beginnen.
Der Abflug von Auckland aus hat den Vorteil, dass ihr dann zum Abschluss noch ein paar Tage dort ausruhen und verweilen könnt.

Zweimal: Die Nordinsel und die Südinsel

Zwischen Cape Reinga, East Cape, Wellington und Mount Taranaki gibt es eine Menge zu entdecken: Leuchttürm, Vulkane, Inseln, Berge, Flüsse, Schafe, Kauris, Höhlen, Dünen, Strände, Auckland, Tongariro, Matamata, Wasserfälle, Leute …
… aber auch die Südinsel zwischen Picton und Stewart Island hat so viel zu bieten, dass ihr die zwei Inseln gut mit zwei Reisen erkunden könnt.

Rundreise Neuseeland Nordinsel

Rundreise Neuseeland Nordinsel

Rundreise Neuseeland Südinsel

Rundreise Neuseeland Südinsel

 

Dreimal: Der Norden, die Mitte und der Süden

Sicherlich ein Luxus: Die Inseln dreimal besuchen zu können. Man kann den subtropischen Norden genießen, in der Mitte Wellington, der Cook Straße, den Sounds, den Wein kennenlernen und im Süden das Weltkulturerbe Fjordland bestaunen, den Mildford oder Rodeburn Track erwandern.
Nimmt man sich soviel Zeit, kann man auch schon mal andere Verkehrsmittel nutzen. Mit dem Fahrad zum Beispiel, Kayak, JetBoat, Helikopter, dem 4WD erfährt, erschwimmt oder erfliegt man Gegenden, die man mit dem Auto oder dem Wohnmobil nicht zu sehen bekommt.

Rundreise Neuseeland - Der Norden

Rundreise Neuseeland – Der Norden

Rundreise Neuseeland - Die Mitte

Rundreise Neuseeland – Die Mitte

Rundreise Neuseeland - Der Süden

Rundreise Neuseeland – Der Süden

Nach und nach werden wir euch hier die Touren für die Rundreise Neuseeland vorstellen – einmal – zweimal – dreimal.

Wenn dir der Beitrag gefällt, teile ihn mit deiner Welt:

2 Comments on “Rundreise Neuseeland

  1. Schaut euch meine Dokumentation an, wenn ihr wollt…da sieht man, was ohne großen Stress auch bei einmaligem Besuch geht. Ich komme aber wieder….

    • Hallo Klaus,
      gerade Stress sollte man sich auf Neuseeland ja nicht machen. Aber man sieht ja auch: Einmal die „Droge“ Neuseeland genossen und schon will man wieder hin 🙂
      Danke für deinen Hinweis auf deinen Reisebericht.
      Viele Grüße
      Georg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.